Aeroflot soll russische WM-Fans für fünf Rubel befördern

Aeroflot soll russische WM-Fans für fünf Rubel befördernFoto: commons.wikimedia/Kristóf Csemniczky CC BY 3.0

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot hat ihre Bereitschaft erklärt, inländische Fans während der Weltmeisterschaft 2018 für fünf Rubel in eine Richtung zu transportieren. Dies sagte Witali Saweljew, der Generaldirektor des Unternehmens, bei einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, berichtet die Nachrichtenagentur TASS.

Der Erklärung vorausgegangen war die Frage des Staatsoberhaupts, ob Aeroflot die Fans der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland kostenlos befördert.

„Kostenlos ginge, aber…“, setzte Saweljew an. „Ich weiß, das ist eine gute Idee, für einen Rubel“, setzte Putin fort.

„Nicht umsonst, Wladimir Wladimirowitsch — für fünf Rubel. Wir möchten, dass die Weltmeisterschaft mit einer Fünf (die beste Note im russischen Schulsystem – Anm. d. Red.) verläuft. Wir befördern alle russischen Fans auf den Routen von Aeroflot in jede beliebige Stadt, wo die WM stattfindet, für fünf Rubel (inklusive Gebühren) in eine Richtung“, versicherte der Aeroflot-Chef.

Saweljew schränkte allerdings ein, es handele sich dabei nur um Flüge zu den Spielen der Sbornaja.

[sb/russland.REISEN]

COMMENTS