Finnische Grenzschutzbeamte dankten russischen Kollegen für Schutz der EU vor illegalen Einwanderern während der WM 2018

Finnische Grenzschutzbeamte dankten russischen Kollegen für Schutz der EU vor illegalen Einwanderern während der WM 2018

 Mehrere Tage lang kontrollierten finnische Grenzschutzbeamte und Grenzschutzbeamte des FSB gemeinsam die Grenze in Richtung Wyborg. „Die gemeinsame Inspektion der Staatsgrenze hat Tradition und wird seit mehr als einem halben Jahrhundert durchgeführt.“ Im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten kontrollierten die Grenzschutzbeamten die Grenzschneisen und den Zustand der Grenzmarkierungen“, heißt es im Pressedienst.

„Die finnischen Kollegen schätzten die Zusammenarbeit zwischen der russischen und der finnischen Seite sehr und bedankten sich bei der russischen Seite für die schnelle und professionelle Arbeit zum Schutz der Staatsgrenze und zur Verhinderung von Übergriffen auf das Territorium der EU während der Fußballweltmeisterschaft in Russland.“

[hub/russland.NEWS]

COMMENTS