Gästezahl der WM 2018 betrug 6,8 Millionen

Gästezahl der WM 2018 betrug 6,8 Millionen

Die Gesamtzahl der Gäste der WM 2018 in Russland betrug 6,8 Millionen Menschen, mehr als die Hälfte von ihnen (3,4 Millionen) waren ausländische Touristen, berichtete der Chef von Rosturizm, Oleg Safonov, der Zeitung Iswetija.

Nach den Schätzungen der Abteilung war die am meisten besuchte Stadt Moskau (3 Millionen Touristen, davon 2 Millionen Ausländer). Die größte Anzahl von Touristen kam aus China (223.200 Menschen), den Vereinigten Staaten (167.400), Deutschland (81.600), den Niederlanden (61.900) und Frankreich (45.100).

„Die Fußballweltmeisterschaft hat einen unschätzbaren Beitrag zur Schaffung des richtigen Images unseres Landes als attraktives Reiseziel geleistet“, sagte Safonov.

Am 26. Juli verabschiedete die Staatsduma einen Gesetzentwurf über die Verlängerung der visumfreien Einreise mit einer gültigen Fan-ID nach Russland bis zum Ende des Jahres. Dem russischen Kommunikationsministerium zufolge wurden für die Fußballweltmeisterschaft 1,83 Millionen Fan-IDs ausgestellt.

[hub/russland.NEWS]

COMMENTS