Tag 196 – Maxims WM-Song

Tag 196 – Maxims WM-Song

5:0! Das ist eine Ansage. Russland im Freudentaumel – und wir auch. So kann die WM beginnen.

Die erste Halbzeit hatte ich ohnehin verpasst, weil ich meiner Kleinen vorgestern leichtsinnigerweise versprochen hatte, Katzenbabys anschauen zu gehen. Ausgerechnet zur Zeit des Eröffnungsspiels. Bin ich blöd! Wie kann ein Eröffnungsspiel aber auch am Nachmittag sein. Da kommt man ja gar nicht richtig rein in die WM. War total unterhopft. Aber versprochen ist versprochen.

Die Unterhopfung konnten wir im Laufe des Abends noch ganz gut ausgleichen und zu normaler Trinkform auflaufen.

Eine Nachricht vom Bolzi trudelt ein. Von wegen „nochmal ordentlich reinhauen, bevor’s losgeht“. Mal schauen, ob wir der Aufforderung heute Abend noch nachkommen und der Schmiede, dem Treff am Brunnen und dem Kebap-Gürbiz noch einen kurzen Besuch abstatten …

Vorher hatte ich mich noch schnell in der Saarbrücker Ruhmeshalle, also der Diskonto-Schenke, von meinen Freunden Stefan Schnabel und Kyrill Feilowatschkow verabschiedet. Und auch der „Rouge“ (er ist das personifizierte Fan-Herz des 1. FC Saarbrücken) gibt unserer Truppe alle guten Wünsche mit auf den Weg. Was soll da noch schiefgehen!

Erste Namensvorschläge für unsere Truppe laufen auch ein (wer noch bis Sonntag mitmachen möchte: Vorschläge an redaktion@russland.news).

Der Alex hat mittlerweile die Handynummern zwei seiner Moskauer Freunde geschickt – vom Lev und von der Jana. Werde die nach der Ankunft mal kontaktieren.

Und noch eine Neuigkeit: Der WM-Song von unserem Teammitglied Maxim ist fertig. Ein richtiger Ohrwurm. Ich probiere mal, ihn hier einzustellen.

So, morgen geht’s los. Die Spannung steigt.

 

 

COMMENTS