Tag 3 – Überlegungen zu Schweden und Südkorea

Tag 3 – Überlegungen zu Schweden und Südkorea

Was ist mit den anderen Gegnern der deutschen Mannschaft? Die Südkoreaner und Schweden waren 2006 ja auch dabei.

Für das Spiel Südkorea gegen Togo in Frankfurt hatte ich seinerzeit auch Tickets, verschenkte sie aber an meinen Bruder. Der erzählte mir später, dass die südkoreanischen Fans eigentlich so seien wie japanische Touristen. Die hätten alles und jeden fotografiert. Da mein Bruder als Fan der deutschen Mannschaft deutlich sichtbar behängt war mit allerlei Fanmaterial, konnte er keinem Südkoreaner unerkannt entkommen. Den Südkoreanerinnen auch nicht. Alle wollten Fotos mit ihm und seinem Kumpel machen.

Werde mich also wappnen müssen, wenn wir aufeinander treffen. Das ist heutzutage bestimmt noch schlimmer als vor zwölf Jahren, das mit den Fotos, wo die der Handys immer bessere Qualität machen. Südkorea … mmmhhhh … wie auch immer. Ich lasse einfach mal alles auf mich zukommen. Vielleicht zücke ich einfach meinen Fotoapparat zuerst. Immer dann, wenn ich einen vermeintlichen Südkoreaner ausmache. Oder Südkoreanerin natürlich auch. Sogar eher, will ich mal behaupten. Ja, so könnte mein Plan aussehen. Einfach alle offensiv ansprechen und ein Foto nach dem andren schießen. Freue mich schon sehr.

Und die Schwedinnen? Ich meine, die Schweden im Allgemeinen? Mit denen hatte ich noch nie engeren Kontakt. So ganz eng meine ich. Für die Vorbereitung muss ich mir noch was überlegen. Was ganz Spezielles.

Tragen die Schweden vielleicht auch Sombreros? Oder sowas Ähnliches? Sind das nicht die mit den Hörnern auf dem Kopf? Egal.

Bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die.

 

COMMENTS