Ukrainer rufen mit Video zu WM-Boykott auf

Ukrainer rufen mit Video zu WM-Boykott auf

In Frankreich lebende Aktivisten aus der Ukraine haben ein Video produziert, mit dem ein Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 angeregt werden soll. Die Botschaft richtet sich an Fußball-Fans, die ihre Entscheidung zum Weltcup nach Russland zu fahren, noch einmal überdenken sollen.

„World Cup 2018 in Russia – are you sure this is a good idea?“ Mit dieser Botschaft wenden sich sich Aktivisten zusammen mit dem ukrainischen Fußballverein ASUFC Trident auf einem Video an die Fußball-Fans.

„Wir wissen, wie sehr der Fußball überall auf der Welt beliebt ist und für einige Liebhaber ist es nicht so wichtig, wo die Meisterschaft stattfindet. Aber jeder von ihnen sollte nicht vergessen, dass sie beim Besuch in Russland die Aggression, Kriege und Verletzungen des Völkerrechts praktisch mitfinanzieren, indem sie die Eintrittskarten kaufen“, erklärten die Herausgeber des Videos auf einer Multimedia-Plattform für ukrainische Nachrichten in fremden Sprachen.

„Bei der Produktion des Videos hatten wir das erklärte Ziel, unsere Zivilcourage zu beweisen und der Verwirklichung der Fußballmeisterschaft in Russland ein deutliches ‚Nein‘ entgegen zu setzen“, betonten die Autoren.

[mb/russland.NEWS]

COMMENTS